Deutscher Corporate Governance Kodex

Der Deutsche Corporate Governance Kodex in der Fassung vom 24. Juni 2014 wurde am 30. September 2014 gemäß §161 AktG im amtlichen Teil des Bundesanzeigers veröffentlicht. Durch die Veröffentlichung ist der geänderte Deutsche Corporate Governance Kodex in Kraft getreten. Der Deutsche Corporate Governance Kodex kann hier heruntergeladen werden: Deutscher Corporate Governance Kodex 2014

Der Deutsche Corporate Governance Kodex stellt wesentliche gesetzliche Vorschriften zur Leitung und Überwachung deutscher börsennotierter Gesellschaften dar und enthält in Form von Empfehlungen und Anregungen international und national anerkannte Standards guter und verantwortungsvoller Unternehmensführung.

Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex formuliert diese Empfehlungen und Anregungen und überprüft jährlich, ob sie der Best Practice guter Unternehmensführung weiter entsprechen oder ob sie angepasst werden müssen.

Da der Kodex Ausdruck einer Selbstverpflichtung der Wirtschaft zu guter Corporate Governance ist, findet die Überprüfung nicht nur innerhalb der Kommission statt, sondern im Dialog mit den Unternehmen und ihren Stakeholdern, der Politik und der Öffentlichkeit. Das öffentliche Konsultationsverfahren und die jährliche Corporate Governance Kodex Konferenz sind dabei nur zwei Foren, die diese Einbindung gewährleisten.

 

Deutscher Corporate Governance Kodex 2014