Deutscher Bundesadler

Deutscher Corporate Governance Kodex

Der Deutsche Corporate Governance Kodex in der Fassung vom 24. Juni 2014 wurde am 30. September 2014 gemäß §161 AktG im amtlichen Teil des Bundesanzeigers veröffentlicht. Durch die Veröffentlichung ist der geänderte Deutsche Corporate Governance Kodex in Kraft getreten. Der Deutsche Corporate Governance Kodex kann hier heruntergeladen werden: Deutscher Corporate Governance Kodex 2014 Der Deutsche Corporate […]

Mitarbeiterincentivierung

Mitarbeiterincentivierung

Mitarbeiterincentivierung mit Restricted Stocks Für die Mitarbeiterincentivierung haben sich in Anlehnung an den Employee Stock Ownership Plan (ESOP)-Gedanken eine Reihe von Instrumentarien etabliert wie Restricted Stocks, Stock Options und Phantom Stocks (vgl. §§ 192, 193 AktG). Bei einer Incentivierung bzw. Mitarbeiterbeteiligung mit Restricted Stocks werden dem Mitarbeiter „echte“ Unternehmensanteile unter der Bedingung angedient, dass der Mitarbeiter für eine […]

Ertragswertmethoden

Unternehmensbewertung kleiner und mittelgroßer Unternehmen

Uneingeschränkte Anwendung des IDW S 1 auch bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) Für die Unternehmensbewertung kleiner und mittelgroßer Unternehmen (KMU) hat der Fachausschuss für Unternehmensbewertung und Betriebswirtschaft (FAUB) am 5. Februar 2014 den IDW Praxishinweis: Besonderheiten bei der Ermittlung eines objektivierten Unternehmenswerts kleiner und mittelgroßer Unternehmen (IDW Praxishinweis 1/2014) verabschiedet, welcher vom Hauptfachausschuss des IDW (HFA) […]

Sanierungs- / Insolvenzplanverfahren (Quelle: ZInsO Newsletter, Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht, 5/2010)

Sanierungsplan

Sanierungskonzepte werden regelmäßig erforderlich, wenn Unternehmen mit tiefgreifenden und/oder anhaltenden wirtschaftlichen Problemstellungen konfrontiert werden. Sie sind die Basis eines objektiv nachvollziehbaren und konzeptionell schlüssigen Nachweises der Sanierungsfähigkeit eines Unternehmens, wie er regelmäßig von Banken und anderen Kapitalgebern verlangt wird. Ein Sanierungskonzept, das in diesem Zusammenhang von einem Wirtschaftsprüfer entsprechend den Grundsätzen des  IDW Standards: Anforderungen […]

Herleitung Gesamtkapitalkosten (WACC)

Ableitung der Kapitalkosten

Bei Unternehmenstransaktionen, Investitionsentscheidungen und Finanzierungen aber auch bei rechnungslegungsbezogenen Themen wie dem Impairment Test nach IAS 36 stellt sich Praktikern wiederkehrend die Frage, mit welchen Kapitalkosten bzw. Kapitalkostensatz die bewertungsrelevanten Cashflows diskontiert werden sollen. Das  Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (IDW) empfiehlt für die Ermittlung der Kapitalkosten kapitalmarktorientierte Modellüberlegungen wie die Verwendung des Capital Asset […]